Deutsch bras e.V. - arbeiten für bremen
Weitere Links zum Projekt
Bremer Geschichte
TORFKÄHNE bremen
Bremer Geschichtenhaus » Startseite » Über uns » Aktuelles und Termine » Archiv 2008

Veranstaltungen • Termine • News 2008

01. Dezember 2008
Das Wetter im Radio-Bremen-Land am 2.12.2008
Münzpräger Kai Schuhmann und Stadtwache Jens Rehling, Darsteller im bras-Projekt Bremer Geschichtenhaus, moderieren die Wettervorhersage für Dienstag, den 2. Dezember 2008, in Buten un Binnen (Radio Bremen TV).
Beitrag ansehen [YouTube 0'32]


27. November 2008
Bremer Weihnachtsmarkt 2008
Der Beschäftigungsträger bras e.V. präsentiert sich erstmals auf dem Bremer Weihnachtsmarkt. In Kooperation mit der BremerLeseLust bieten wir in unserem urigen Geschichtenhaus-Wagen nicht nur Informationen rund um das Bremer Geschichtenhaus und die TORFKÄHNE bremen, sondern auch Taschen, Bremensien und Leckereien an. Auch Geschenk-gutscheine für einen Besuch im Geschichtenhaus oder für eine Torfkahnfahrt können dort erworben werden. Zu finden sind wir vom 27.11. bis 23.12.2008 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, sonntags 11.00 bis 18.00 Uhr, gleich neben dem "Spuckstein" auf dem Domshof.


15. November 2008
"Gespräche mit dem Teufel" - Szenische Lesung und Konzert
Gibt es eine Patentlösung, wie man mit dem Bösen ein für alle mal fertig werden könnte? Gibt es für jeden Teufel einen Gegenteufel? Schauspieler und Sprecher Thomas Sarbacher rezitiert aus Leszek Kolakowskis acht Diskursen über das Böse; "Gespräche mit dem Teufel". Dazu erklingen u.a. Werke von Händel, Falconieri und Vivaldi, gespielt auf Originalinstrumenten vom Barockensemble Parnassi musici. Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 13,- / 10,- Euro, Ticketservice: (04 21) 36 30 147


30. September 2008
Buchpräsentation Truxi Kierim
Auf seiner Pressekonferenz am 30.09.2008 präsentiert das Bremer Verlagshaus Carl Ed. Schünemann das neueste Werk der Autorin Truxi Kierim "Carla und Torge - Das Geheimnis des steinernen Löwen" im historischen Keller des Bremer Geschichtenhauses (Wüstestätte 10). Beginn: 11.00 Uhr, Eintritt: frei


27. September 2008
Bremen Maritim 2008 - Historische Rallye durch die Innenstadt
BesucherInnen aus dem Bremer Umland bekommen am 27.09.2008 die Möglichkeit mit Shopping-Schiffen direkt an der Schlachte anzulegen. Von 11.00 bis 18.00 Uhr kann man von dort aus an verschiedenen Orten der Innenstadt maritimen Charakteren des bras-Projektes 'Bremer Geschichte - live dabei!' begegnen. Machen Sie mit bei einer unterhaltsamen Stadtrallye in die Vergangenheit Bremens für Jung und Alt.


20. September 2007
Zigarrenfabrik lädt zum Tag der offenen Tür
Die ehemalige Zigarrenfabrik an der Stader Landstrasse in Bremen-Burgdamm ist ein neuartiges und modellhaftes Projekt des Generationen übergreifenden Wohnens. Zum Tag der offenen Tür am 20.09.2008 treffen Besucher auch auf Charaktere des bras-Betriebsteils 'Bremer Geschichte - live dabei!', der an diesem Tag einen ersten Einblick in die ab November beginnende Ausstellung "Köksch un Qualm" gewährt. Beginn: 11.00 Uhr, Eintritt: frei


19. September 2007
Bremer Geschichtenhaus im Schnoor mit Qualitässiegel "Q" ausgezeichnet
Die MitarbeiterInnen des bras-Projektes 'Bremer Geschichtenhaus im Schnoor' werden von der Initiative "Fit4Service" mit dem Qualitätssiegel "ServiceQualität BremenBremerhaven" für ihr Engagement, die Qualität ihrer Dienstleistungen ständig zu verbessern, aus-gezeichnet.


13. September 2007
"Heimatkunde" mal ganz anders - Bereich "Buten & Binnen" bietet Kultur und regionale Produkte
(...) Thorsten Bohlmann vom Bremer Geschichtenhaus macht nicht nur als "Jacobus Major" eine gute Figur, wie man auf der HanseLife erleben kann. (...)
Artikel lesen (PDF 1,37 MB)


13. September 2007
HanseLife2008: Bremer Geschichte - live dabei!
Der Beschäftigungsträger bras e.V. - arbeiten für bremen informiert und präsentiert 'Bremer Geschichte - live dabei!' vom 13.09. bis 21.09.2008 auf der Einkaufs- und Erlebnis-messe HanseLife in Halle 2 / Stand E31.


08. September 2008
Bremer Döntjes in der Böttcherstraße
(...) Zu selbst gemalten Bildern weiß Margaret Rink eine Menge Vergnügliches über Bremer Originale wie Heini Holtenbeen und Fisch-Luzie zu berichten. (...)
Artikel lesen (PDF 438 KB)


30. August 2008
Musikgenuss vom Allerfeinsten
Bremer Geschichtenhaus, Schnoor Oase und Schnoor-Handelskontor laden ein zum Konzert: Das Ensemble L'Impossible spielt im Rahmen der Eröffnung des 19. Musikfest Bremen in der Wüstestätte im Schnoor. Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: frei


27. August 2008
Gut besuchtes Koggenfest trotz anfänglichen Regens -Fahrten der Koggen waren ausgebucht / Hanseessen im Festzelt
(...) Das Richtige Outfit haben zumindest die Darsteller des Bremer Geschichtenhauses aus dem Schnoor an-gezogen. Sie sind zahlreich in mittelalterlichen Gewändern nachempfundener Kleidung erschienen, um die Besucher zu unterhalten. (...) Artikel lesen (PDF 5,98 MB)


25. August 2008
Ansturm zum Stelldichein der Koggen - Am zweiten Tag des Koggenfestes in und um den Museumshaven Vegesack brummte es doch noch
(...) An Land sorgte ein Rahmenprogramm für Stimmung. Theaterleute des Bremer Geschichtenhauses versetzen in die Hoch-Zeit der Hanse, Shantychöre sangen, im Festzelt lockte eine Piratenrevue. Artikel lesen (PDF 691 KB)


25. August 2008
Schiffe, Shanties und Piraten - Beim Koggenfest-Sonntag strömten Seh-Leute in Scharen
Seh-Leute, wohin das Auge blickte. Auf den Schiffen, an den Kaimauern im Museumshaven, am Anleger an der Signalstation, auf den Bänken unter freiem Himmel und im Festzelt im Hafenwald (...) Artikel lesen (PDF 20,4 MB)


22. August 2008
Koggenfest in Bremen-Vegesack
Vor 650 Jahren - exakt am 3. August 1358 - trat Bremen dem Hansebündnis bei. Gefeiert wird dieses Jubiläum mit einer Koggenparade, einem zünftigen Koggenfest, mit hanseatischer Musik und Vorträgen. Auch das Bremer Geschichtenhaus zeigt sich zu diesem Anlass von seiner maritimen Seite und feiert vom 22. bis 24.08.2008 auf dem Koggenfest in Bremen-Vegesack kräftig mit. Als besonderes Highlight präsentiert bras e.V. am Sonntag, den 24.08.2008, um 12.00 und 15.00 Uhr Geschichten aus der großen Zeit des bremischen Seehandels auf der Hansekogge "Ubena von Bremen". Eintritt: frei


19. August 2008
Fisch-Luzie aus der Neustadt erzählt aus ihrem Leben
Bremer Originale früherer Zeiten, darunter Heini Holtenbeen, Fisch-Luzie (Foto) und Gesche Gottfried, unterhalten die Besucher im Bremer Geschichtenhaus (Wüstestätte 10). Die Spielführungen durch die Bremer Stadtgeschichte starten um 11 Uhr und werden nach Bedarf bis 18 Uhr wiederholt. Artikel lesen (PDF 2,10 MB)


11. August 2008
Shantys back- und steuerbords - Zehntes Festival Maritim ausgeklungen / Veranstalter: Erwartungen übertroffen
Auch "Hein Böttcher", "Fisch-Lucie" und "Heini Holtenbeen" ließen sich das maritime Spektakel nicht entgehen. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Darsteller vom "Bremer Geschichtenhaus" erfuhren die Zuschauer jede Menge Bremensien und Döntjes. Artikel lesen (PDF 7,70 MB)


08. August 2008
Einzigartige Stimmung - Mitreißende Musik
Das 10. Festival Maritim vom 08. bis 10.08.2008 ist nicht nur Anziehungspunkt für große und kleine BesucherInnen, auch einige Originale des Bremer Geschichtenhauses zieht es an die Vegesacker Weserpromenade. Hüten Sie sich vor unserem Fleutenkapitän, der sucht gerade eine neue Mannschaft! Erleben Sie Fisch-Lucie, wie sie auf gewohnt derbe Art den Besuchern ihre Fische um die Ohren haut. Und auch Schnoor-Original Heini Holtenbeen wird sich auf den Weg machen, um das bunte Treiben zum Schnorren und Döntjes erzählen zu nutzen.


06. August 2008
Rahmenprogramm des Festivals -
Der Fleutenkapitän kommt
Festival Maritim: Das ist nicht nur Musik, sondern immer auch ein umfangreiches Rahmenprogramm (...) So zeigt sich das Bremer Geschichtenhaus diesmal von seiner maritimen Seite. (...) Artikel lesen (PDF 1,07 MB)


03. August 2008
Matinèe am Sonntag
Mit seinem erfolgreichen Kriminalstück "Gesche Gottfrieds Kriminal-Spectakel" lädt das Bremer Geschichtenhaus am Sonntag, den 03.08.2008 zur Matinèe in die Wüstestätte 10. Spielbeginn jeweils um 11.00, 12.00 und 13.00 Uhr, Anmeldung empfohlen.


24. Juli 2008
Fisch-Lucie als geschäftstüchtiges Vorbild -
Kulturwissenschaftlerin berichtet auf Rundgang durch die Altstadt über Bremer Unternehmerinnen

Lucie Flechtmann war eine resolute Geschäftsfrau: Vor über hundert Jahren verkaufte sie vor der alten Börse an der Marktstrasse Fische aus der Weser. So manchem Kunden, der die Frische ihrer Ware abzweifelte, schlug sie den Fisch um die Ohren. (...) Artikel lesen (PDF 6,89 MB)


16. Juli 2008
"Wir lassen es richtig krachen" - Festival Maritim feiert im August zehnjähriges Jubiläum / Umfangreiches Rahmenprogramm
(...) Schauspieler des Bremer Geschichtenhauses aus dem Schnoor mischen sich, verkleidet als "Fisch-Lucie" oder "Heini Holtenbeen", unter die Besucher um ihre Döntjes zu erzählen. (...) Artikel lesen (PDF 7,06 MB)


13. Juli 2008
TERMINE
Die Schattenspieler des Bremer Geschichtenhauses sind montags, mittwochs und donnerstags im Kunst&GeschichtenLaden zu Gast.
Artikel lesen (PDF 892 KB)


12. Juli 2008
Der passende Sekt zum Jubiläum - Festival Maritim feiert ab 8. August mit 32 Shanty-Gruppen den zehnten Geburtstag
Historische Bremer Figuren wie Fisch-Lucie oder der Fleutenkapitän werden sich beim Festival Maritim unters Volk mischen. (...) Artikel lesen (PDF 6,44 MB)


06. Juli 2008
Matinèe am Sonntag
Mit seinem erfolgreichen Kriminalstück "Gesche Gottfrieds Kriminal-Spectakel" lädt das Bremer Geschichtenhaus am Sonntag, den 06.07.2008 zur Matinèe in die Wüstestätte 10. Spielbeginn jeweils um 11.00, 12.00 und 13.00 Uhr, Anmeldung empfohlen.


24. Juni 2008
Bremer Stadtsoldaten passen auf
Unter den wachsamen Augen der Stadtsoldaten des Bremer Geschichtenhauses wird das "Bremer Loch" zwischen Rathaus und Bremer Bürgerschaft gelehrt. Die gesammelten Spenden leitet die Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe (WKB) als Initiator der "akustischen Sammelbüchse" an bremische Hilfsprojekte weiter.


12. Juni 2008
Schattenspiel in der Böttcherstrasse
Das Bremer Geschichtenhaus präsentiert im Kunst&GeschichtenLaden in der Böttcherstrasse zauberhafte Schattenspiele. Eintritt: frei
montags 11.00, 12.00, 13.00 und 14.00 Uhr
mittwochs 11.00, 12.00 und 13.00 Uhr
donnerstags 11.00, 12.00, 13.00 und 14.00 Uhr


04. Juni 2008
Fisch-Lucie und Heini Holtenbeen live auf dem Domshof - Bremer Originale bei der Eröffnung der Matjes-Saison
Am 04.06.2008 jährt sich zum 25. Mal die Bremer Matjes-Saisoneröffnung. In diesem Jahr live dabei zwei Bremer Originale: Fisch-Lucie und Heini Holtenbeen aus dem Bremer Geschichtenhaus. Um 10.30 Uhr nehmen die Mitglieder der Matjes-Gilde den neuen Matjes am Martini-Anleger in Empfang. Durch die Böttcherstrasse wird das Fass anschließend zum historischen Marktplatz, dem Domshof getragen. Dort öffnet traditionell Matjes-Hermann das erste Fass des neuen holländischen Matjes und gibt ihn nach Probe frei.


01. Juni 2008
Böttcherstraße: Kunst&Geschichten-Laden - Bremer Geschichten und Geschichte
In der Böttcherstraße geht es in diesem Sommer schön literarisch und historisch zu: Die Kunstsammlung Böttcherstraße, die BremerLeseLust und das Bremer Geschichtenhaus gestalten ein gemeinsames Aktions-programm im Kunst&GeschichtenLaden. (...)
Artikel lesen (PDF 224 KB)


01. Juni 2008
Matinèe am Sonntag
Mit seinem erfolgreichen Kriminalstück "Gesche Gottfrieds Kriminal-Spectakel" lädt das Bremer Geschichtenhaus am Sonntag, den 01.06.2008 zur Matinèe in die Wüstestätte 10. Spielbeginn jeweils um 11.00, 12.00 und 13.00 Uhr, Anmeldung empfohlen.


15. Mai 2008
Bremer Stadtgeschichten
(...) Leibhaftige Menschen aus frühen Zeiten erzählen aus "ihrem" Leben in einer Handelsstadt an der Küste. Und diese Geschichte dieser Stadt ist voller Geschichten, sie hat ihre Originale und ihren Duft. (...) Das Bremer Geschichtenhaus ist bundesweit einmalig in seiner zielgerichteten und zugleich charmanten Art. Dafür ist es im Januar 2008 (...) ausgewählt worden als einer der 365 besonderen Orte im "Land der Ideen" Deutschland.
Artikel lesen (PDF 10,2 MB)


04. Mai 2008
Neue Chance für Langzeitarbeitslose - Lebendige Geschichte(n)
In den geschichtsträchtigen Mauern des St.-Jacobus-Packhauses im Bremer Altstadtviertel befindet sich ein besonderes Heimatmuseum. "Volkskunst" bedeutet dort: Kunst, die mitten unter den Menschen stattfindet und erst durch sie lebendig wird. Artikel lesen (PDF 16,4 MB)


17. April 2008
Bremische Geschichte
16 Radler waren Sonntag auf Einladung der Ortsgruppe Weyhe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs auf einer "Tour in die Vergangenheit Bremens" unterwegs. (...) Artikel lesen (PDF 307 KB)


15. April 2008
Radler "erfuhren" Bremer Geschichten
(...) Mit leichtem Rückenwind ging es durch die Marsch direkt ins älteste Stadtviertel, ins Schnoor. Im Bremer Geschichtenhaus wurden die Besucher vom Jacobus Major, dem Schutzheiligen der Pilger, mit lockeren Sprüchen begrüßt. (...) Artikel lesen (PDF 374 KB)


02. April 2008
Reise-Tipps: Deutsche Märchenstraße
Bremer Geschichtenhaus: Lassen Sie sich von Bremer Persönlichkeiten wie "Fisch Lucie" auf eine Zeitreise durch drei Jahrhunderte entführen - und erfahren Sie u.a., was die Stadtmusikanten damals eigentlich in Bremen wollten. Artikel lesen (PDF 1,38 MB)


02. April 2008
Leselust in der Böttcherstraße - Im Handwerkerhof werden künftig Bremer Geschichten erzählt
(...) Neben der Bremer Leselust sollen auch das Bremer Geschichtenhaus und die Kunstsammlungen Böttcher-straße den bislang wenig genutzten Laden mit Leben füllen. Für das Geschichtenhaus wird eine Erzählerin am Spinnrad sitzen. Artikel lesen (PDF 2,91 MB)


29. März 2008
Es geht wieder auf Mörderjagd!
Aufgrund der großen Nachfrage führt das Bremer Geschichtenhaus sein Kriminalstück "Gesche Gottfrieds Kriminal-Spectakel" im Rahmen der "Langen Shopping-Nacht und Kultur bis 24 Uhr" am 29.03.2008 erneut auf. Spielbeginn zu jeder vollen Stunde (18.00 - 22.00 Uhr), Anmeldung empfohlen.


27. März 2008
bras e.V. - Bremer Geschichtenhaus fährt Mathemobil
Das Mathemobil, eine Aktion der BremerMatheLust, fährt ab Ende März 2008 bis März 2009 als Botschafter für Mathematik mit pfiffigen Aufgaben und einem spektaku-lären Zelt beladen zu den Grund- und Realschulen der Stadt. Das Team des Bremer Geschichtenhauses und Kollegen aus anderen Betriebsteilen des Beschäftigungs-trägers bras e.V. unterstützten die Initiative tatkräftig und sorgt für einen reibungslosen Transport und den Auf- und Abbau an den Schulen.


26. März 2008
Keine "Polizeistunde" in der City - Die Geschäfte in der Innenstadt und im Schnoor schließen erst am Sonntagmorgen
(...) Im Geschichtenhaus (Wüste Stätte) können Besucher ebenfalls außergewöhnlich lange einkehren. Dort wird ihnen aus gegebenem Anlass noch mehr geboten als in der Erlebnisausstellung sonst üblich. (...) Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf. Artikel lesen (PDF 3,08 MB)


01. März 2008
Geschichtenhaus-Team spendet für trauernde Kinder
Das Bremer Geschichtenhaus spendet den Erlös aus Veranstaltungen der vergangenen Monate dem Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V. . Die Einnahmen in Höhe von 821,36 Euro kommen der Arbeit des Vereins zugute, der trauernden Kindern hilft, schwere Schicksalsschläge zu verarbeiten. Betriebsleiter Ullrich Mickan: "Das Bremer Geschichtenhaus ist gerade für Kinder ein Anziehungspunkt; deshalb war es für uns nahe liegend, auch einmal für das Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche Veranstaltungen durchzuführen."


01. März 2008
Das »Bremer Geschichtenhaus«
Heini Holtenbeen, Jacobus Major, Fisch-Luzie, Gesche Gottfried - was sind das für Namen? Ein "echter Bremer" kennt sie! (...) Das schöne ist, dass das "Bremer Geschichtenhaus" kein "totes" Museum ist. In ihm treiben die personifizierten Geschichtsnamen ihr Unwesen. (...) Dieses Vergnügen sollten auch Sie sich mal gönnen, allein oder mit den Enkeln. Artikel lesen (PDF 1,58 MB)


27. Februar 2008
bars e.V. auf der Lernmesse 2008
Der arbeitsmarktpolitische Dienstleister bras e.V. ist mit seinen Projekten TORFKÄHNE bremen und dem Bremer Geschichtenhaus auf der Lernmesse Bremen am 27.02.2008 im CinemaxX am Hauptbahnhof vertreten. Unseren Infostand finden Sie in der zweiten Ebene.


27. Januar 2008
Ein ausgezeichneter Ort - Das Bremer Geschichtenhaus im Schnoor bekam einen Preis
Ein gutes Konzept: Langzeitarbeitslose mit Hilfe eines einzigartigen Museumskonzeptes für den Arbeitsmarkt fit machen. Artikel lesen (PDF 7,44 MB)


27. Januar 2008
Schnoor als "Ort der Ideen" -
Geschichtenhaus ausgezeichnet

(...) So herrschte gestern Nachmittag auch in den geschichtsträchtigen Mauern des St. Jacobus Packhauses im Schnoor (...) beste Stimmung. Anlass war die offizielle Auszeichnung des Geschichtenhauses als "Ort der Ideen", einer deutschlandweiten Initiative unter der Schirmherr-schaft von Bundespräsident Horst Köhler.
Artikel lesen (PDF 10,8 MB)


26. Januar 2008
Auszeichnung für Bremer Geschichtenhaus
Das Bremer Geschichtenhaus im Schnoor wird "Ausgewählter Ort im Land der Ideen 2008". Beitrag in den Nachrichten von Buten un Binnen, 26. Januar 2008.
Beitrag ansehen [YouTube 0'52]


26. Januar 2008
Eine Nacht im Museum - Kinder spielen für Kinder
Bremer Kinder spielen Bremer Geschichte und Geschichten für Kinder und deren Familien. Der Erlös dieser speziellen Spielführung kommt dem Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V. zugute.
Führungen zu jeder vollen Stunde (16.00 - 19.00 Uhr), Anmeldung empfohlen.


26. Januar 2008
Preisverleihung
Das bras-Projekt Bremer Geschichtenhaus im Schnoor ist "Ausgewählter Ort im Land der Ideen 2008". Gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen, Prominenten aus Politik und Kultur und natürlich Ihnen, den Besuchern des Bremer Geschichtenhauses, möchten wir diesen Tag feiern. Alle sind herzlich eingeladen! Beginn: 14.00 Uhr


25. Januar 2008
Geschichtenhaus wird "Ort im Land der Ideen" - Kinder spielen historische Szenen
(...) Die Jury würdigte "die Verknüpfung eines einzigartigen Museumskonzepts mit der qualifizierenden Integration von Langzeitarbeitslosen" als herausragend.
Artikel lesen (PDF 7,77 MB)


24. Januar 2008
Geschichte - ein Kinderspiel
Mädchen und Jungen am Sonnabend als Museums-führer im Schnoor

(...) Ein Wochenende lang haben sie heftig geprobt, denn sie wollen ihre Rollen beherrschen. (...) Museum bedeutet im Haus der Geschichte bekanntlich nicht, dass Gegenstände in Vitrinen liegen und Besucher auf Texttafeln über die Überreste aus der Vergangenheit informiert werden. Artikel lesen (PDF 28,5 MB)


20. Januar 2008
Spielerischer Berufseinstieg
(...) In der Kulisse des mittelalterlichen St. Jacobus Pack-haus im Altstadtviertel "Schnoor" stellen Schauspieler in Originalkostümen die wichtigsten Geschehnisse nach. Die Darsteller sind Langzeitarbeitslose. (...) Das Spiel soll ihr Selbstvertrauen stärken und sie an ein geregeltes Erwerbsleben heranführen. Artikel lesen (PDF 2,63 MB)


Archiv 2008Archiv 2007Archiv 2006

Druckversion
Favoriten hinzufügen
Homepage bewerten

RSS-Newsfeed
© 2008 bras e.V. - Bremer Geschichte - live dabei! | Kontakt | Newsletter | Gästebuch | Impressum | Sitemap
Die Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Frauen, Jugend und SozialesAgentur für Arbeit BremenBremer Arbeitsgemeinschaft für Integration und SozialesEUROPÄISCHE UNION?Europäischer SozialfondsBremen erleben!